Pascal Favrod-Coune

Substitut

Pascal Favrod-Coune ist als Substitut in sämtlichen Rechtsbereichen der Kanzlei tätig.

Nach Abschluss seines Rechtsstudiums an der Universität Lausanne und Montreal (Bachelor und Master) arbeitete Pascal Favrod-Coune als Assistent am Lehrstuhl für Privatrecht der Universität Lausanne. In diesem Zusammenhang verfolgte er seine juristische Ausbildung mit einer Doktorarbeit im Bereich der Finanztechnologien (FinTech) an der Universität Lausanne. Seine Dissertation mit dem Titel « Crowdfunding – Analyse de droit suisse du financement participatif » wurde 2018 veröffentlicht. Er erhielt ein Stipendium der Edouard Fleuret Stiftung und absolvierte anschliessend einen LL.M. an der London School of Economics and Political Science.

Parallel zu seiner akademischen Tätigkeit arbeitete Pascal Favrod-Coune als ad hoc Gerichtsschreiber am Arbeitsgericht des Bezirks Lausanne.